Sozialökologische Produktion

Wertschöpfung durch Wertschätzung

Nachhaltige Chancen für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft

Soziale Produktion (SoPro) verfolgt das Ziel, die steigende Nachfrage von Wirtschaft, öffentlichen Einrichtungen und privaten KonsumentInnen nach nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen mit Angebot und Möglichkeiten von Betrieben auf dem „erweiterten Arbeitsmarkt" (Sozialbetriebe des 2. und 3. Arbeitsmarktes) zu vernetzen. Mit dem Ansatz der Sozialen-Ko-Produktion (SoKoPro) vermitteln wir zwischen privatwirtschaftlichen Unternehmen / öffentlichen Einrichtungen und Sozialbetrieben mit dem Ziel, nachhaltige Qualitätsprodukte und Dienstleistungen zu entwickeln und umzusetzen. SoPro orientiert sich dabei an den Prinzipien ganzheitlicher Nachhaltigkeit, denn Soziale Produktion bedeutet regionales und ökologisches, ressourcenschonendes Wirtschaften mit sozialer Komponente.

Nähere Infos unter: www.sozialproduziert.at

 

ETZ-Projekt "SoPro HU-AT 2012 - 2014"

Projektpartner:

LP
BIENE, Verein Boden- und Bioenergienetzwerk NÖ / EU

PP1
LEED Helyi Gazdaság- és Foglalkoztatásfejlesztési Közhasznú Nonprofit Kft.

PP2
KOMUNITAS OG

PP3
"Foglalkoztató" ZalA-KAR Nonprofit Közhasznú Kft.

PP4
BMV Burgenländischer Müllverband

PP5
Abfallwirtschaftsverband Radkersburg

PP6
Lebenshilfe Radkersburg

PP7
Bio Forschung Austria

PP8
die Wiener Volkshochschulen / die Umweltberatung Wien

 

Strategische Partner:

AT

Amt der NÖ Landesregierung:
Abteilung Landentwicklung (Statement Landesrat)
Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie (Statement Landesrätin)
Abteilung Soziales (Statement Landesrätin)
ÖIN - Österr. Institut für Nachhaltige Entwicklung an der Univ. f. Bodenkultur
BDV Wien (Bundesdachverband für Soziale Unternehmen)
BMASK / Sozialministerium
Landwirtschaftskammer Ö
GREENCARE
RepaNet
Arbeiterkammer Wien
ATM Tirol
GVA Lilienfeld
AMS Niederösterreich (Statement)

HU

Pannon Textile Cluster
Pannon Renewable Energy Cluster
REKORD network
ZALAISPA Zrt.

 

Finanzierung:

Das ETZ (Europäische territoriale Zusammenarbeit) - Projekt SoPro, das im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation Österreich-Ungarn 2007-2013 genehmigt wurde, wird zu 85 % aus dem Fond zur Europäischen regionalen Entwicklung finanziert. Die restlichen Mittel werden von öffentlichen Stellen kofinanziert.

 

Die kofinanzierenden Stellen sind:

NÖ Landesregierung, Abteilung Wirtschaft
NÖ Landesregierung, Abteilung Soziales
NÖ Landesregierung, Abteilung Landentwicklung
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 16, Landes- und Gemeindeentwicklung
Die Wiener Umweltschutzabteilung MA22
Burgenländischer Müllverband
Pakod Község Ökormányzata
ZalA-KAR Térségi Innovációs Társulás

logos

logos

   

 

 

 

logos

logos

logos

logos

logos